Und noch’n Geschenk – klein Leander

Meiner allerbesten Hundephysiotherapeutin, der lieben Petra, wollte ich mit einem kleine Abbild ihres jüngsten Australian Shepherd eine kleine Freude machen und einen lieben Dank sagen, dass sie immer kompetent für uns da ist und in Notfällen immer schnell einen Termin frei hat für mein jeweiliges Notfell.
Und so habe ich mich dann mal dran gesetzt und „klein Leander“ entstehen lassen. Dafür musste ich ihr natürlich erst mal ein paar Fotos aus dem Kreuz leiern – gar nicht so einfach ohne Angabe des Grundes.

Hey Kleiner, bist du echt?
Ich glaube aber, die Überraschung ist mir gelungen. Jedenfalls war Leander wohl ein bisschen irritiert, ob das denn auch wirklich ein echter Hund ist… oder dann doch nicht? Ein bisschen roch er schon nach Hund, auch wenn sein Fell wirklich aus Schafwolle besteht. Aber der Geruch von meinen eigenen Hunden ist natürlich überall mit dabei.

Geschenke zu Weihnachten

Eine Bestellung meiner Freundin Annette
Kannst du auch Otter? fragte mich meine Freundin Annette. Nach kurzem Überlegen war ich der Meinung, ja, ich kann auch Otter.
Und eine Kuh? Ja klar, Kuh kann ich auch.
Also mal ins Internet gesprungen und mir ein paar Vorlagen angesehen. Sooooo kleine Ohren hat ein Otter? Ui…
Eine Kuh ist mir da schon geläufiger gewesen.
In einigen Stunden des Biegens und Nadelfilzens sind dann die beiden Tierchen entstanden.
Inzwischen habe ich fast alle Tierfarben vorrätig und kann alles filzen, wonach euch der Sinn ist.
Wer also ein individuelles Geschenk für einen guten Freund sucht, ist bei mir an der richtigen Adresse.